„Jüdisches Leben in Württemberg – gestern und heute“

Buchvorstellung und Autorengespräch im Jüdischen Museum

Judaist Josef Herbasch und Co-Autor Martin Janotta im Gespräch

​Judaist Josef Herbasch und Herausgeber des Buches „Jüdisches Leben in Württemberg“ stellt gemeinsam mit dem Co-Autor Martin Janotta das gleichnamig Buch vor und wird dabei u.a. auch auf Jebenhausen, Göppingen andere Stätten jüdischen Lebens im „Ländle“ eingehen. Dabei wird der Fokus auf das „württembergische“ Reformjudentum gelegt, welches mit Rabbiner Aron Tänzer auch Auswirkungen auf Jebenhausen und Göppingen hatte.

WANN: 16.05.2024

ZEIT: 19.00 Uhr

WO: Jüdisches Museum Göppingen